Skip to main content

Radioplayer App

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

Amazon

0,00 €

inkl. 19% USt.*Zuletzt aktualisiert am: 15. Oktober 2019 12:36
prüfen ¹
Apple App Store

0,00 €

inkl. 19% USt.*Zuletzt aktualisiert am: 15. Oktober 2019 12:36
Preis prüfen
Google Play Store

0,00 €

inkl. 19% USt.*Zuletzt aktualisiert am: 15. Oktober 2019 12:36
Preis prüfen

Gesamtbewertung

80.25%

"App für deutschsprachige Radiosender"

Bedienung
71%
Kompatibilität
100%
Entertainment
50%
Kosten
100%

Beschreibung

Die Radioplayer App ist auf Initiative des öffentlich-rechtlichen und privaten Rundfunks entstanden und war anfänglich nur mit Radioprogrammen bestückt, die in Deutschland auch über UKW oder DAB+ senden. Zwischenzeitlich ist das Angebot gewachsen und reine Webradios können sich gegen ein Entgelt ein Listing in der App erkaufen.

So kommt es, dass die Radioplayer App zwar häufig beworben wird, das Angebot an Programmen aber vergleichsweise gering ist. Stationen, die nicht aus Deutschland senden, werden in der App nicht gelistet.

Der Homescreen der Radioplayer App umfasst die zuletzt gehörten und aufgrund des Standortes und Hörerverhaltens empfohlenen Programme. Diese sind gut erkennbar mit dem Name und Logo des Radiosenders platziert. Unterhalb des Namens werden die aktuell gespielten Titel oder Sendungen angezeigt. Am Ende des Homescreens hat der User die Möglichkeit, in die alphabetische Sortierung aller Radiostationen abzuspringen.

In meinem Test punktet die App mit Ihrer Übersichtlichkeit. Aufgrund der vergleichsweise geringen Anzahl an Stationen findet man diese im Alphabet oder über die Suche meist auf Anhieb.

Ist das gesuchte Programm gefunden und mit einem Klick ausgewählt, startet bereits die Wiedergabe des Senders. Die Radiosender haben dabei offenbar die Möglichkeit, das Design der Wiedergabeseite mitzugestalten. So werden bei einigen Programmen auch Inhalte deren Webseite dargestellt.

Screenshot Radioplayer App Android

Screenshot Radioplayer App Android

Im unteren Bereich der Radioplayer-App findet der Hörer, farblich von den anderen Inhalten der App abgesetzt, das aktuell laufende Programm. Klickt man in diesen Bereich, vergrößert sich das Fenster und weitere Optionen stehen zur Verfügung. Von dort aus lassen sich Sleep-Timer und Wecker einrichten, die Verbindung zu Smart-Devices herstellen und eine Preselect-Auswahl anlegen. Dies soll vor allem Autofahrern helfen, die während der Fahrt schnell das Programm wechseln wollen. Vier Kacheln lassen sich mit den zuletzt gespeicherten Favoriten belegen.

Über das Kompass-Symbol werden neben den “beliebten” und “empfohlenen” Radiosendern auch die Podcasts gelistet. Sie sind nach verschiedenen Kategorien unterteilt. Wie Radiosender kann man auch Podcasts als Favoriten speichern. Eine Benachrichtigung über neue Podcast-Folgen fehlt in der Radioplayer App. Aus meiner Sicht ist die Umsetzung der Podcast-Funktion in der Radioplayer-App etwas halbherzig vorgenommen wurden.

Etwas versteckt sind die App-Einstellungen über das Herz-Symbol im Bereich “Mein Radio” zu finden. Wählt man dort das Zahnrad aus, lässt sich zum Beispiel einstellen, dass auch mobil der höherwertige Webstream abgespielt werden soll. Leider gilt hier das Prinzip ganz oder gar nicht. Wünschenswert wäre die Einstellmöglichkeit der Qualität des Webstreams je Sender, da diese je Programm variieren. Ohnehin wäre es für den Datenverbrauch nützlich, wenn Bitrate und Audioformat informativ dargestellt werden würden.

In meinem Test der Radioplayer App habe ich zudem die Möglichkeit vermisst, den Buffer einzustellen, um Unregelmäßigkeiten in der Übertragung abzufangen.

Ein Alleinstellungsmerkmal der Radioplayer-App ist die Falschfahrerwarnfunktion. Sie soll sowohl den Nutzer der App darüber informieren, wenn er falsch aufgefahren ist, als auch über andere Falschfahrer, wenn sie diese oder eine andere App mit dieser Funktion nutzen.

Die Radioplayer App punktet in Sachen Kompatibilität. Sie gehört zu den Apps, die Apple Car Play und Android Auto unterstützen. Auch der Google Chromecast, Amazon Alexa und der Amazon Fire TV Stick werden vom Radioplayer supported. Wer über den Browser die Website des Radioplayers besucht, kann die Programme auch über die Website hören.

Radioplayer App auf Google Chromecast ultra

Radioplayer App auf Google Chromecast ultra

Radioplayer App mit Podcast Listing auf Amazon Fire TV Stick 4K

Radioplayer App mit Podcast Listing auf Amazon Fire TV Stick 4K

Fazit: Liebhaber deutscher Radiosender kommen in der Radioplayer App auf ihre Kosten. Fast alle deutschen Stationen und die Webchannels dieser sind in der App zu finden. Nach und nach werden auch reine Webradios in der App gelistet. Positiv ist die Unterstützung der meisten Smart-Devices. Ausbaufähig ist die Verwaltung der Podcasts und die Auswahl der Qualität des Webstreams. 

Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema!

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei


Preisvergleich

ShopPreis
Amazon

0,00 €

inkl. 19% USt.*Zuletzt aktualisiert am: 15. Oktober 2019 12:36
prüfen ¹
Apple App Store

0,00 €

inkl. 19% USt.*Zuletzt aktualisiert am: 15. Oktober 2019 12:36
Jetzt den Preis prüfen
Google Play Store

0,00 €

inkl. 19% USt.*Zuletzt aktualisiert am: 15. Oktober 2019 12:36
Jetzt den Preis prüfen

ab 0,00 €

inkl. 19% USt.*Zuletzt aktualisiert am: 15. Oktober 2019 12:36
Newsletter abonnieren
Vorschau: Das erwartet Sie bei unserem Newsletter.
Alle DAB+ Themen regelmäßig per E-Mail erhalten - abonnieren Sie uns doch einfach!
Jetzt abonnieren
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu. Ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.
Newsletter