Skip to main content

Pure Evoke H4 tragbares Digitalradio

199,00 € 229,90 €

inkl. 19% USt.*Zuletzt aktualisiert am: 19. Juni 2019 20:40
KategorieTragbares Digitalradio
MarkePure
Anzahl der Presets40
Stationstasten am Gerät5
Breite x Höhe x Tiefe221 x 180 x 115 mm
Batterie-/Akkubetrieb
Radiowecker
Bluetooth
CD Player
Fernbedienung
DAB/DAB+
Internetradio
UKW

Vorteile

  • automatische Display-Dimmung
  • Snooze-Funktion wird über Tragegriff ausgelöst

Nachteile

  • keine Bluetooth-Titelanzeige

Ausstattung und Optik des Pure Evoke H4

Aufgeräumte Fronseite des Pure Evoke H4

Aufgeräumte Fronseite des Pure Evoke H4

Das tragbare Digitalradio ist in den Farben walnuss und eiche erhältlich. Das Radio ist 22,1 cm breit, 18 cm hoch und 11,5 cm tief. Für den Empfang ist das Radio mit einer 71,5 cm langen Teleskopantenne ausgestattet, die beim Transport seitlich an das Gehäuse angesteckt werden kann. Es ist aber nicht notwendig, diese komplett auszuziehen.

Die Gerätevorderseite ist in weiß abgesetzt und zeichnet sich durch die klare Linienführung aus. Ein 2,8-Zoll-TFT-Farbdisplay bietet genügend Platz, um die Menüführung, Senderliste und Senderinformationen darzustellen.

Im Standby wird in ca. 1 cm großen Ziffern die Uhrzeit angezeigt. Darunter das aktuelle Datum.

Mit den zwei Wahlrädern können Sie die Lautstärke einstellen und durch „drehen und drücken“ durch die Menüs und Listen navigieren. Fünf Festspeichertasten ermöglichen es Ihnen, Ihre Lieblingssender abzuspeichern. Mit der Taste „6+“ rufen Sie die weiteren 20 Favoriten (je Empfangsweg) ab.  Auf der linken Frontseite ist der 3-Zoll-Vollbereich-Lautsprecher untergebracht.

Im Test gefallen haben uns die zwei Direkttasten, mit denen man zum einen unmittelbar in die Alarmeinstellungen gelangt und zum anderen den Sleep-Timer stellen kann.

Der Tragegriff auf der Oberseite dient gleichzeitig als Möglichkeit, den Wecker um fünf Minuten zu verschieben. Nach dem der Wecker ausgelöst hat, muss man den Griff nur berühren, um den Alarm zu verschieben.

Die Rückseite des Pure Evoke H4 beherbergt den Kopfhöreranschluss und den analogen Audioeingang. Beide als 3,5-mm-Buchse. So können Sie einen Kopfhörer anschließen, um ungestört Musik zu hören. Dabei wird der Lautsprecher des Radios ausgeschaltet. Um einen externes Wiedergabegerät anzuschließen, nutzen Sie den AUX-IN des Gerätes. Außerdem ist eine USB-B-Buchse für zukünftige Software-Updates verbaut.

Um das Gerät mobil zu betreiben, kann auf der Rückseite ein Akku eingesetzt werden. Der „ChargePAK F1“ muss zwar separat erworben werden, hat dann aber genügend Power, um bis zu 50 Stunden Musik wiederzugeben.

Unser Testgerät macht einen solide gefertigten Eindruck. Das Echtholz-Gehäuse und die farblich abgesetzte Front lassen das Kofferradio zeitlos wirken.

Musik hören mit dem Pure Evoke H4

SlideShow auf dem Pure Evoke H4

SlideShow auf dem Pure Evoke H4 des Senders BR Heimat.

Das tragbare Radio empfängt sowohl gewöhnliches UKW-Radio, als auch das neue Digitalradio über DAB+. Im Test konnte der Pure Evoke H4 64 digitale Radioprogramme an unserem Standort in Frankfurt am Main empfangen.

Die Vorteile des Digitalradios gegenüber seinem analogen Vorgänger sind vielseitig: Neben der größeren Programmauswahl bietet Ihnen Digitalradio auch eine bessere Klangqualität. Im Gegensatz zu UKW werden die Radiosender ohne Rauschen und Knistern wiedergegeben. Zusatzdienste, wie eine Bilder-Diashow (MOT SlideShow), werden wie das Tonsignal stabil und zuverlässig „über die Antenne“ übertragen. Eine Internetverbindung ist für den Empfang von Digitalradio nicht notwendig.

Im Test haben wir bei der Darstellung der SlideShow jedoch noch einen kleinen Bug festgestellt. Je nach Radiosender können die Bilder in unterschiedlichen Dateiformaten übertragen werden. Die meisten Sender benutzen das bekannte JPG-Format. Wenn sich der Sender für die Übertragung der Bilder im Format *.png entschieden hat, kann der Pure Evoke H4 diese Bilder mit der aktuellen Firmware nicht darstellen.

Außerdem kann der Pure Evoke H4 als Bluetooth-Empfänger genutzt werden. Sie können dann drahtlos Musik von Ihrem Smartphone oder Tablet streamen. Als weitere Alternative steht Ihnen der AUX-IN zur Verfügung, an dem externe Wiedergabegeräte mit einem Audiokabel angeschlossen werden können.

Den Pure Evoke H4 als Radiowecker nutzen

Senderliste Aufgeräumte Fronseite des Pure Evoke H4

Digitalradiosender werden in einer Senderliste übersichtlich dargestellt

Sie können zwei Weckzeiten festlegen und dabei die Alarmwiederholung auf einmalig, täglich, Werktage oder auf das Wochenende beschränken. Als Alarmquelle können Sie neben einem Alarmton auch UKW-Radio und Digitalradio auswählen. Sie können die Alarmdauer und Weckerlautstärke festlegen. Das Besondere: Beim Wecken steigt die Lautstärke allmählich bis zur eingestellten Lautstärke an.

Das Display können Sie für Standby und Betrieb in jeweils fünf Stufen dimmen. Alternativ erlaubt es die automatische Helligkeitssteuerung, dass sich das Display an die Helligkeit der Umgebung anpasst.

Sollten Sie einen Wecker gestellt haben, so werden die jeweiligen Weckzeiten während des Standby im Display angezeigt. Außerdem verfügt der Pure Evoke H4 über eine Pufferbatterie für einen plötzlichen Netzausfall. Im Test blieben alle Alarmeinstellungen erhalten. Als der Pure Evoke H4 wieder mit Strom versorgt wurde, dauerte es nur wenige Sekunden, bis die aktuelle Uhrzeit aus dem Rundfunksignal übernommen wurde. Dazu musste das Radio nicht eingeschaltet werden.

Gefallen hat uns im Test der sogenannte „SnoozeHandle“: Wird der Wecker ausgelöst, reicht eine Berührung des Tragegriffes, um den Alarm um fünf Minuten zu verschieben. Ein Countdown im Display zählt die verbleibenden Minuten bis zur nächsten Alarmauslösung herunter.

Außerdem verfügt der Pure Evoke H4 über einen Sleep-Timer, der das Radio zur eingestellten Zeit automatisch ausschaltet und über einen Küchen-Timer (Eieruhr-Funktion).

Klang des Pure Evoke H4

Das Pure Evoke H4 ist mit einem 3-Zoll-Vollbereich-Lautsprecher ausgestattet. Im Test klang das Radio ausgewogen. Sprache wurde verständlich wiedergegeben. Positiv ist die feine Lautstärkeregelung auf dem unteren Lautstärkelevel. Ein Equalizer kann den Klang nach Ihren Vorstellungen anpassen.

Radioempfang Digital Fazit: Erfreulich, dass die britische Marke Pure nun auch Geräte mit einem TFT-Farbdisplay anbietet. Schade, dass die Firmware des Verona 2-Moduls aus dem Hause Frontier Silicon noch einen kleinen Bug enthält. Sieht man davon ab, erhält man ein empfangsstarkes Radio mit einem guten Klang und kontrastreichen Display. Das Pure Evoke H4 ist leicht zu bedienen und kann gut als Radiowecker eingesetzt werden.
AntennentypTeleskopantenne
Musikleistung10 W eff.
Spotify Connect
ALEXA Spracherkennung
Retro Design
weitere AusstattungsmerkmaleModernes Design, Mono Lautsprecher, Equalizer, TFT-Farbdisplay, Kopfhöreranschluss, analoger Audioeingang, 2 Weckzeiten, dimmbares Display, automatische Display-Dimmung, Schlummertaste (Snooze), Sleeptimer, Timer (Eieruhr), MOT SlideShow, Funktionserhalt nach Stromausfall
EAN0759454829711

Leider nicht vorhanden.


199,00 € 229,90 €

inkl. 19% USt.*Zuletzt aktualisiert am: 19. Juni 2019 20:40