Skip to main content

Weitere DAB+ Programme im Rhein-Main-Gebiet on air

Zuletzt aktualisiert am 8. Juni 2017 um 19:43

Antenne Frankfurt im hessischen Digitalradio-Ensemble gestartet

SlideShow des Programms Antenne Frankfurt auf DAB+

SlideShow des Programms Antenne Frankfurt auf DAB+

Antenne Frankfurt 95.1 versteht sich als Sender für die Metropolregion Rhein-Main und versorgt mit bislang sieben UKW-Frequenzen die Städte Frankfurt, Wiesbaden, Darmstadt, Hanau, Offenbach, Gießen und Wetzlar.

Vergebens suchen musste man das Programm bislang im Digitalradio DAB+. Mit der heutigen Aufschaltung von Antenne Frankfurt im hessischen Digitalradio-Ensemble auf Kanal 11C hat sich das geändert.

So erreicht das Programm von nun an wesentlich mehr Hörer und kann von diesen im gesamten Rhein-Main-Gebiet rauschfrei empfangen werden.

Gesendet wird mit einer Bitrate von 56 kbit/s im Audioformat HE-AAC V1, Fehlerschutz EEP 2-A, Coderate 3/8.

„lulu.fm“ demnächst über regionales DAB+ auch in Hessen empfangbar

Eine weitere erfreuliche Nachricht ließ die Versammlung der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) verlauten: Diese hat in der heutigen Versammlung der Verbreitung des Programms „lulu.fm“ über DAB+ in Hessen zugestimmt.

Der Sender „lulu.fm“ ist ein bundesweit zugelassenes Spartenprogramm, das sich insbesondere an die deutschsprachige LGBT-Community (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender) richtet. Der Schwerpunkt des Programms liegt auf Musiksendungen wie beispielsweise „Golden Gay Hits“, „Best of Eurovision Song Contest“ oder auch „Gay Stars live in concert“.

Das Programm ist seit Oktober bereits in den Städten Berlin und Hamburg im Digitalradio DAB+ zu empfangen. Mit der künftigen Verbreitung im gesamten Rhein-Main-Gebiet erweitert das Programm seine technische Reichweite um 4,6 Millionen Hörer.

Quelle: LPR Hessen

„interviewRadio“ steht vor Sendestart

Mit der Aufschaltung von „Antenne Frankfurt“ bleiben noch 56 Capacity Units (CU) im Kanal 11C unbelegt. Diese dürften dem heute lizensierte „lulu.fm“ zur Verfügung stehen.

Mit der Aufschaltung von „Antenne Frankfurt“ über DAB+ bleiben noch 56 Capacity Units (CU) im Kanal 11C unbelegt. Diese dürften dem heute lizensierte „lulu.fm“ zur Verfügung stehen.

Auch das ausschließlich digital verbreitete „interviewRadio“ steht kurz vor dem Senderstart.

Am vergangenen Wochenende wurde die Testschleife um Musik erweitert. Das Programm will ein „buntes Wochenmagazin“ mit Beiträgen und Interviews aus den Bereichen Sport, Politik, Kultur und Technik ausstrahlen. Der Wortanteil soll bei 50 % liegen, heißt es in Insiderkreisen.

Der digitale Empfang des Hörfunks steigt kontinuierlich an. Hessen belegt im bundesweiten Vergleich mit 24 Prozent der Hörminuten über DAB+ einen Spitzenplatz.

 

 

 

aktuelle Belegung des DAB+ Kanal 11C in Hessen

Ensemble NameService NamePTYShort LabelCodecBitrateChannelsSamplerate [kHz]
DR HESSENERF PopPop MusicERF PopAAC+72STEREO48
DR HESSENANTENNE FRANKFRTPop MusicFRANKFRTAAC+56STEREO48
DR HESSENMEGA Radio SNANewsMEGA SNAAAC+48STEREO32
DR HESSENRadio XOther MusicRadio XAAC+72STEREO48
DR HESSENharmony.fmEasy Listening MusicharmonyAAC+80STEREO48
DR HESSENANTENNE MAINZPop MusicANTENNEAAC+56STEREO48
DR HESSENinterviewRadioInformationiRadioAAC+48STEREO48
DR HESSENlulu.fmPop Musiclulu.fmAAC+56STEREO48
DR HESSENRheinWelle 92,5LeisureRheinWAAC+72STEREO48
DR HESSENRadio TEDDYChildren's programmesTEDDYAAC+72STEREO48
DR HESSENFFHPop MusicFFHAAC+80STEREO48
DR HESSENplanet radioPop MusicplanetAAC+80STEREO48
DR HESSENAbsolut-HOTPop MusicA-HOTAAC+72STEREO48

 

Newsletter abonnieren
Vorschau: Das erwartet Sie bei unserem Newsletter.
Alle DAB+ Themen regelmäßig per E-Mail erhalten - abonnieren Sie uns doch einfach!
Jetzt abonnieren
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu. Ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.
Newsletter