Aldi Süd verkauft DAB+ Radio TechniSat Viola 2 21% günstiger

TechniSat Viola 2 Test

Aldi Süd bietet in einer Aktion ab dem 27. April 2020 das TechniSat Viola 2 um 6,00 Euro billiger als der UVP an. Wir testen, ob sich das Aldi-Angebot lohnt.

Werbung
Hama DAB+-/Internetradio DIR3605MSBT*
Hama DAB+-/Internetradio DIR3605MSBT
 Preis: € 259,98 Preis prüfen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 25. November 2020 um 11:46 . Die Preise können sich zwischenzeitlich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

TechniSat bietet umfangreiches DAB+ Sortiment an

Die TechniSat Digital GmbH wurde bereits 1987 gegründet und hatte damals das Ziel, hochwertige Satellitenempfangsprodukte für den Endverbrauchermarkt zu produzieren. Heute ist TechniSat einer der führenden deutschen Hersteller von Produkten der Unterhaltungselektronik und bietet ein umfangreiches Sortiment an DAB+ Radios an.

Eines davon ist das TechniSat Viola 2, ein portables Radio, dass sich entweder mit vier AA-Batterien oder am Stromnetz betreiben lässt. Es eignet sich daher ganz hervorragend für kleine Räume wie das Badezimmer, die Küche oder für die Terrasse.

Dieses Radio wird ab dem 27. April 2020 für nur 22,99 Euro bei Aldi Süd angeboten und ist damit gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers fast 21 % günstiger.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TechniSat Viola 2 im Test

Neben dem herkömmlichen UKW empfängt das TechniSat Viola 2 auch DAB+. Je nach Region empfangen Sie damit ohne Internetanschluss zwischen 20 und 100 Digitalradio-Programme. Deutschlandweit stehen Ihnen die 13 Programme des nationalen Multiplex (“Bundesmux”) zur Verfügung. Dazu gehören vier Programme des Deutschlandradios und private Radiosender wie Radio Bob!, Klassik Radio und der bundesweite Schlagersender “Schlagerparadies”.

Noch im Sommer diesen Jahres soll ein zweiter bundesweiter Multiplex auf Sendung gehen, so dass Sie mit dem TechniSat Viola 2 demnächst mindestens knapp 40 DAB+ Radioprogramme empfangen können. Dafür ist das TechniSat Viola 2 mit einer ausziehbaren Teleskopantenne ausgestattet.

Das Radio wiegt nur 338 Gramm und lässt sich mit seinen kompakten Abmessungen von 15,5 x 9,10 x 5,00 cm cm überall mitnehmen. Ein Kopfhöreranschluss ermöglicht das ungestörte Radiohören. Ein kleines LC-Display zeigt Senderinformationen sowie den laufenden Titel an. Die Bedienung des kleinen tragbaren DAB+ Radios funktioniert intuitiv.

Klanglich sollte man an das Aldi-Angebot aber keine zu hohen Erwartungen stellen. Das TechniSat Viola 2 ist nur mit einem Mono-Lautsprecher ausgestattet, der gerade mal eine Systemleistung von 1 W RMS erbringt und zudem noch in einem kleinen Gehäuse sitzt.

Trotzdem: Als DAB+ Einsteigermodell für die Küche, Bad und Terrasse oder preiswertes Urlaubsradio geht das Radio klar.

[amazon box=”B07DFR6DMM” link_title=”Dual DAB Adapter bei Amazon”]

Im DAB+ Radio Test haben wir ähnliche Geräte wie das TechniSat Viola 2 getestet. Wer einen kraftvollen Smartspeaker mit DAB+ sucht, sollte beim Pure StreamR zuschlagen. Eine Nummer kleiner als das TechniSat Viola 2 ist das TechniSat Techniradio RDR, welches im Test durch seinen sensiblen Tuner auffiel.

Radio-Quizz

Testen Sie Ihr Radio-Wissen in fünf Fragen.

Results

#1. Bei welchem Radiosender sammelte RTL-Moderator Günther Jauch seine Erfahrungen? ? Moderator Günther Jauch Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Seine journalistische Laufbahn begann Günther Jauch 1975 als freier Mitarbeiter beim RIAS Berlin Sportfunk. 1977 wechselte er in die Sportredaktion des Bayerischen Rundfunks (BR). Später war er als “Zeitfunk”-Redakteur und Hörfunk-Korrespondent des BR in Bonn tätig. Ab Juli 1985 arbeitete er mit Thomas Gottschalk für die “B3-Radioshow”, die damals neu auf Sendung ging. Jauch bearbeitete den journalistischen Teil der Sendung, Gottschalk war für das musikalische Programm zuständig. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Weiter

#2. Ab welchem Datum müssen Neuwagen mit einem DAB+ Autoradio ausgestattet sein? ? Mit der Digitalradiopflicht setzt Deutschland EU-Recht um.

Ab dem 21. Dezember 2020 müssen Radios in Neuwagen grundsätzlich den Empfang und die Wiedergabe von digital-terrestrischem Radio, also DAB , ermöglichen. Auch für stationäre Radiogeräte mit Display gilt künftig die Digitalradio-Pflicht. Damit wurde EU-Recht in nationales Recht umgesetzt.

#3. Unter welchem Namen fungiert das Digitalradio in den USA?

HD Radio ist der Markenname der US-amerikanischen Firma ibiquity für ein proprietäres
OFDM-Übertragungssystem mit der Bezeichnung In-band-on-channel (IBOC). HD Radio kann
im Langwellen-/Mittelwellen-Bereich (AM IBOC) und im UKW-Bereich (FM IBOC) zusätzlich
zu einem inhärent verbundenen analogen Signal (AM bzw. FM) im „hybrid mode“ oder als
eigenständiges digitales Signal im „digital only mode“ eingesetzt werden und ist bei der ITU
standardisiert.

#4. Welcher Radiosender hat seine UKW-Frequenzen wegen DAB+ zurückgegeben?

Ulrich Kubak, Vorstand und Mehrheitsaktionär der Klassik Radio AG, setzt auf die Entwicklung starker, webbasierte Streaming-Dienste und auf die bundesweite Ausstrahlung über den digitalen Radiostandard DAB und hat zum 1. September 2015 22 UKW-Frequenzen im ganzen Bundesgebiet abgeschaltet.

#5. Welcher Radiosender für Dance und EDM kann in ganz Deutschland über DAB+ empfangen werden?

Radio sunshine live – electronic music radio ist DIE Plattform für elektronische Musik in Deutschland. Der bundesweit ausstrahlende Sender wird seit 2011 im Kanal 5C verbreitet.

Abschließen
Newsletter abonnieren
Alle DAB+ Themen regelmäßig per E-Mail erhalten - abonnieren Sie uns doch einfach!
Jetzt abonnieren
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu. Ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.
Newsletter