Skip to main content

radio ffn startet im Hamburger Digitalradio DAB+

Der erste Privatsender in Niedersachsen, radio ffn, plant die Verbreitung des Programms „radio ffn Hamburg“ im Hamburger DAB+ Kanal 11C. Übertragen wird im Simulcast-Betrieb das Programm, welches auch auf der UKW-Frequenz 100,6 Mhz zu empfangen ist.

Wie der Veranstalter gegenüber Radioempfang Digital mitteilt, ist die „hohe technische Reichweite in einer der zentralen urbanen Regionen im Norden“ der Hauptgrund für die Entscheidung, das Programm auch digital über Antenne zu verbreiten.

Die Frage, ob man sich auch auf eine mögliche Ausschreibung in Niedersachsen bewerben würde, macht der Sender abhängig von der technischen Reichweite und dem Preis-/Leistungsverhältnis potentieller regionaler Multiplexe.

Konkurrent Antenne Niedersachsen hingegen plant keine DAB+ Verbreitung im privaten Hamburger Ensemble. Ob sich Antenne Niedersachsen beteiligt, wenn die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) DAB+ Kapazitäten in Niedersachsen ausschreibt, will der Sender erst zum gegebenen Zeitpunkt entscheiden.

Mit „radio ffn Hamburg“ erhöht sich die Anzahl der über DAB+ im Großraum Hamburg zu empfangenen Programme auf 33 Stück.

Update 17.07.2017: Das Programm von radio FFN wurde heute im Hamburger DAB+ Ensemble auf Kanal 11C aufgeschaltet. Kennung ist ‘radio ffn’. Die Bitrate beträgt 72 kbit/s.

Newsletter abonnieren
Vorschau: Das erwartet Sie bei unserem Newsletter.
Alle DAB+ Themen regelmäßig per E-Mail erhalten - abonnieren Sie uns doch einfach!
Jetzt abonnieren
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu. Ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.
Newsletter