Neue DAB+ Programme in Großbritannien

UK

Der britische nationale Multiplex “D1 National” hat erneut Zuwachs bekommen. Mit den Neuaufschaltungen drei weiterer Programme des Veranstalters Global verabschieden sich die Briten zunehmend vom veralteten DAB-Standard und setzen auf DAB+.

Werbung
Hama DAB+-/Internetradio DIR3605MSBT*
Hama DAB+-/Internetradio DIR3605MSBT
 Preis: € 259,98 Preis prüfen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27. November 2020 um 12:07 . Die Preise können sich zwischenzeitlich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Um mehr Platz im nationen Ensemble “D1 National” zu erhalten, wurden die Übertragungsparameter der Programme “Capital XTRA” und “Heart 80s” von DAB auf DAB+ umgestellt. Beide Programme senden jetzt mit einer Bitrate von 40 kbit/s im Audioformat AAC+ und benötigen jeweils 30 Capacity Units. Weil die Bitrate von “Smooth Extra” von 40 auf 32 kbit/s reduziert wurde, konnten insgesamt drei weitere Programme starten:

  • Heart 70s (0xcae9), CUs= 30, PL=eep-3a, Bitrate=40 DAB+
  • Heart 90s (0xcbe9), CUs= 30 PL=eep-3a, Bitrate=40 DAB+
  • CapXTRA Reloaded (0xcce9) CUs= 30 PL=eep-3a bitrate=40 DAB+

Alle Spin-Off-Formate werden vom Hörfunkveranstalter “Global” produziert. Heart 70s spielt Musik von Elton John, Queen, ABBA, CHIC und Stevie Wonder während Heart 90s Musik von Take That, den Spice Girls, George Michael, Backstreet Boys und Britney Spears setzt. Mit Old Skool Hip Hop und R&B aus den 90ern und 2000ern will das moderierte Capital XTRA Reloaded bei den Hörern landen.

Die ebenfalls von Global lancierten Programme “Smooth Chill” und “Smooth Country” sind in den lokalen Multiplexen in London bzw. London, Manchester und Nottingham zu finden.

Der Radiosender “Smooth Chill” beerbt dabei den Radiosender “Chill”, der im Februar 2005 als Ambient- und Chillout-Sender gestartet war. Das Musikformat von “Smooth Chill” ist hingegen auf ruhigere Popmusik ausgerichtet und spielt Künstler wie Morcheeba, London Grammar und Moby.

Radio-Quizz

Testen Sie Ihr Radio-Wissen in fünf Fragen.

Results

#1. Bei welchem Radiosender sammelte RTL-Moderator Günther Jauch seine Erfahrungen? ? Moderator Günther Jauch Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Seine journalistische Laufbahn begann Günther Jauch 1975 als freier Mitarbeiter beim RIAS Berlin Sportfunk. 1977 wechselte er in die Sportredaktion des Bayerischen Rundfunks (BR). Später war er als “Zeitfunk”-Redakteur und Hörfunk-Korrespondent des BR in Bonn tätig. Ab Juli 1985 arbeitete er mit Thomas Gottschalk für die “B3-Radioshow”, die damals neu auf Sendung ging. Jauch bearbeitete den journalistischen Teil der Sendung, Gottschalk war für das musikalische Programm zuständig. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Weiter

#2. Ab welchem Datum müssen Neuwagen mit einem DAB+ Autoradio ausgestattet sein? ? Mit der Digitalradiopflicht setzt Deutschland EU-Recht um.

Ab dem 21. Dezember 2020 müssen Radios in Neuwagen grundsätzlich den Empfang und die Wiedergabe von digital-terrestrischem Radio, also DAB , ermöglichen. Auch für stationäre Radiogeräte mit Display gilt künftig die Digitalradio-Pflicht. Damit wurde EU-Recht in nationales Recht umgesetzt.

#3. Unter welchem Namen fungiert das Digitalradio in den USA?

HD Radio ist der Markenname der US-amerikanischen Firma ibiquity für ein proprietäres
OFDM-Übertragungssystem mit der Bezeichnung In-band-on-channel (IBOC). HD Radio kann
im Langwellen-/Mittelwellen-Bereich (AM IBOC) und im UKW-Bereich (FM IBOC) zusätzlich
zu einem inhärent verbundenen analogen Signal (AM bzw. FM) im „hybrid mode“ oder als
eigenständiges digitales Signal im „digital only mode“ eingesetzt werden und ist bei der ITU
standardisiert.

#4. Welcher Radiosender hat seine UKW-Frequenzen wegen DAB+ zurückgegeben?

Ulrich Kubak, Vorstand und Mehrheitsaktionär der Klassik Radio AG, setzt auf die Entwicklung starker, webbasierte Streaming-Dienste und auf die bundesweite Ausstrahlung über den digitalen Radiostandard DAB und hat zum 1. September 2015 22 UKW-Frequenzen im ganzen Bundesgebiet abgeschaltet.

#5. Welcher Radiosender für Dance und EDM kann in ganz Deutschland über DAB+ empfangen werden?

Radio sunshine live – electronic music radio ist DIE Plattform für elektronische Musik in Deutschland. Der bundesweit ausstrahlende Sender wird seit 2011 im Kanal 5C verbreitet.

Abschließen
Newsletter abonnieren
Alle DAB+ Themen regelmäßig per E-Mail erhalten - abonnieren Sie uns doch einfach!
Jetzt abonnieren
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu. Ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.
Newsletter