Mehr DAB+ für Berlin und Brandenburg

Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat in seiner Sitzung am 3. November 2020 die Vergabe von vier DAB+-Lizenzen für Berlin und Brandenburg an die Veranstalter von Radio Paradiso, nice mix (Mega Radio GmbH), pure fm und ENERGY Berlin beschlossen.

Die Programme Radio Paradiso (Radio Paradiso GmbH & Co. KG)nice mix (Mega Radio GmbH) und pure fm (eagle Broadcast Brandenburg GmbH) sind zukünftig auf dem Berliner DAB+-Kanal 7 B empfangbar. ENERGY Berlin (Radio 103,4 MHz Berlin GmbH) erhält eine Sendelizenz auf dem DAB+-Kanal 12 D (Berlin und Brandenburg). Die Kapazität stand aufgrund des Wechsels des Programms Radio Paradiso auf den Kanal 7 B zur Verfügung. Alle Veranstalter können die DAB+-Kapazität zunächst für sieben Jahre nutzen.

„Als Medienrat sorgen wir für die Sicherung und den Ausbau der Medienvielfalt in Berlin und Brandenburg. Mit der Vergabe zusätzlicher DAB+-Kapazitäten können wir die Programmvielfalt privater Hörfunkanbieter in der Hauptstadtregion weiter ausbauen“

Martin Gorholt, Vorsitzender des mabb-Medienrats

Der Medienrat hatte die Ausschreibung im Juni dieses Jahres beschlossen. Anträge konnten bis zum 17. Juli 2020 eingereicht werden. Die Veranstalterin MEGA Radio GmbH die Zulassung und Zuweisung für das Programm Mega Radio Berlin zurückgegeben.

Ein Kommentar

  1. Hallo ich hätte eine Frage wann würd der Sender Marnitz (MV) in Dab.plus aufgeschaltet?

Schreibe einen Kommentar