Skip to main content

Medienrat der BLM verlängert DAB+ Kapazitäten für hitradio.rt1 Südschwaben im Allgäu

Lesezeit: 1 Minute

Zuletzt aktualisiert am 25. September 2019 um 20:04

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 25. Juli 2019 die digital-terrestrischen Kapazitäten für die in der Anbietergemeinschaft Hitradio.rt1 Südschwaben GmbH zusammengeschlossenen Anbieter („hitradio.rt1 Südschwaben“) im lokalen DAB-Versorgungsgebiet Allgäu um zehn Jahre bis 30. September 2029 verlängert.


Auna Stanford

ab 146,21 €

inkl. 19% USt.*
Pure Move R3

ab 129,99 €

inkl. 19% USt.*
Sangean U4 DBT

195,50 € 249,00 €

inkl. 19% USt.*
Yamaha RS202DSI

ab 189,00 €

inkl. 19% USt.*

Die Anbieterin gestaltet mit hitradio.rt1 Südschwaben ein professionelles, unterhaltsames Programm, das in der Region durch Vermarktungs- und Programmqualität sowie ein positives Image überzeugt, so der BLM-Medienrat. Der Anteil lokaler Beiträge außerhalb der Nachrichten ist jedoch ausbaufähig. Der Sender hitradio.rt1 Südschwaben wird beinahe von jedem Siebten ab 14 Jahren in der Region eingeschaltet.

Während alle bestehenden Genehmigungen seit Juli 2016 entfristet sind, ist die Zuweisung von Übertragungskapazitäten befristet, so dass hier eine neue Entscheidung zu treffen war. Da im DAB-Versorgungsgebiet Allgäu sechs Monate vor Ablauf des Zuweisungszeitraums keine Interessensbekundungen vorlagen, hatte die Landeszentrale von einer öffentlichen Ausschreibung der Kapazitäten abgesehen.

Newsletter abonnieren
Vorschau: Das erwartet Sie bei unserem Newsletter.
Alle DAB+ Themen regelmäßig per E-Mail erhalten - abonnieren Sie uns doch einfach!
Jetzt abonnieren
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu. Ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.
Newsletter