Skip to main content

Lokalradios in Niederbayern und Oberpfalz starten Mitte 2018 auf DAB+

Ab Mitte 2018 sollen auch die lokalen Hörfunkprogramme in Nieder­bayern und Oberpfalz simulcast über UKW und DAB+ verbreitet werden. Die Grundlage dafür hat der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) in seiner heutigen Sitzung mit der Zuweisung von Kapazitäten in den jeweiligen regionalen DAB-Netzen an die UKW-Lokalprogramme in Niederbayern und Oberpfalz geschaffen.

Dabei handelt es sich im lokalen DAB-Versorgungsgebiet Niederbayern (Block 7D) um die Hörfunkprogramme Radio Trausnitz, Radio AWN, unser Radio Passau/Deggendorf, Radio Galaxy Landshut und Radio Galaxy Passau/Deggendorf.

Im lokalen DAB-Versorgungsgebiet Oberpfalz (Block 12D) können die Programme Radio Charivari Regensburg, gong fm, Radio Ramasuri und Radio Galaxy Amberg/Weiden ab Mitte 2018 über DAB+ verbreitet werden. Die Dauer der Simulcast-Verbreitung richtet sich jeweils nach dem Ablauf der UKW-Kapazitätszuweisungen.

Damit ist ein weiterer wichtiger Schritt zum Ausbau der Digitalradio-Verbreitung in Bayern getan. Seit Juli 2017 werden im Rahmen des gemeinsam mit dem BR neu gestalteten DAB-Konzepts für Bayern bereits 14 lokale UKW-Programme in den Netzen Unterfranken 10A, Mittelfranken 8C sowie Oberfranken 10B verbreitet. Um die Planungen für Niederbayern und Oberpfalz umsetzen zu können, wird der Bayerische Rundfunk das aktuelle DAB-Netz Niederbayern-Oberpfalz 12D in die beiden DAB-Netze Niederbayern (7D) und Oberpfalz (12D) aufteilen. Diese Netztrennung soll am 3. Juli 2018 erfolgen.

Newsletter abonnieren
Vorschau: Das erwartet Sie bei unserem Newsletter.
Alle DAB+ Themen regelmäßig per E-Mail erhalten - abonnieren Sie uns doch einfach!
Jetzt abonnieren
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu. Ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.
Newsletter