Skip to main content

Hessischer Rundfunk wird DAB+ Empfang in Mittelhessen verbessern

Der Hessische Rundfunk (HR) teilt auf seiner Website mit, dass am 30.05.2018 und 01.06.2018 die Antennen am mittelhessischen Standort Rimberg für die Abstrahlung des digital-terrestrischen Radios erneuert werden. Während es an diesen Tagen zu Empfangsbeeinträchtigungen kommen kann, ist das Ziel, danach eine deutliche Verbesserung der DAB+ Versorgung in Mittelhessen zu erreichen.

Für diese Zeit empfiehlt der Hessische Rundfunk, bei Fahrzeugen, die mit einem DAB+ Empfänger ausgestattet sind, die automatische DAB+/UKW Umschaltung des Autoradios zu aktivieren. Dann wechselt das Empfangsgerät in der Regel automatisch auf den UKW-Empfang, sobald kein DAB+ Signal empfangen wird.

Nach Ende der Umbauphase können sich die Hörerinnen und Hörer in der Region auf einen glasklaren Empfang der Rundfunkprogramme hr1, hr2 Kultur, hr3, hr4, YOUFM und hr-info freuen.


Albrecht DR 450 Radiowecker DAB+

94,90 €

inkl. 19% USt.*
NUMAN Two 2.1 stationäres Digitalradio

ab 369,99 €

incl. 19% USt.* Farbe: walnuss
empfindlicher DAB+ Tuner
TechniSat DigitRadio 51 Radiowecker DAB+

57,95 € 65,99 €

incl. 19 % Ust. - Farbe: weiß

Auch die privaten Programme Hitradio FFH, harmony.fm, planet radio und Absolut HOT werden ab dem 1. Juli 2018 in Mittelhessen zu empfangen sein. Dazu nimmt die „Hessen Digital Radio“ die Senderstandorte Fulda, Hoher Meißner, Habichtswald und Biedenkopf am 01.06.2018 in Betrieb.