Skip to main content

egoFM startet am 30.08.2017 bayernweit über DAB+

Ab Mittwoch, den 30. August, 15 Uhr wird egoFM bayernweit über DAB+ zu empfangen sein. Dies kündigte der Sender auf seiner Internetseite an. Mit der morgigen Aufschaltung können Hörerinnen und Hörer das Programm dann im ganzen Süden empfangen. egoFM wird bereits landesweit über DAB+ in Baden-Württemberg verbreitet. Mit der morgigen Aufschaltung ist egoFM per Overspill dann auch in Teilen von Thüringen, Sachsen und dem südlichen Rhein-Main-Gebiet über das digitale Antennenradio zu empfangen.

Die Bitrate soll 64 kbit/s im Format AAC+ betragen, der Fehlerschutz EEP 3-A (Coderate 1/2).

Verbreitet wird egoFM in den bayerischen Ensembles „Unterfranken“ auf Kanal 10A, „Oberfranken“ (Kanal 10B), „Mittelfranken“ (Kanal 8C), „Niederbayern/Oberpfalz“ (Kanal 12D) und „Oberbayern/Schwaben“ (Kanal 10A) sowie in Baden-Württemberg auf Kanal 11B.

Das Hörfunkangebot richtet sich vor allem an urbane Musikliebhaber zwischen 20 und 40 Jahren. Aktuelle Weltnachrichten werden halbstündlich von Montag bis Freitag, ansonsten stündlich ausgestrahlt.

Für den bayernweiten DAB+ Sendeplatz hatten sich außerdem Radio Arabella, Radio TEDDY, rt1 in the mix und das Nürnberger STAR FM beworben. Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) folgte der Empfehlung des Hörfunkausschusses und wies egoFM eine bayernweite Kapazität von 48 Capacity Units zu.

Newsletter abonnieren
Vorschau: Das erwartet Sie bei unserem Newsletter.
Alle DAB+ Themen regelmäßig per E-Mail erhalten - abonnieren Sie uns doch einfach!
Jetzt abonnieren
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu. Ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.
Newsletter