Skip to main content

Digitalradiotag 2018 beschäftigt sich mit der digitalen Radionutzung

Auch in diesem Jahr präsentieren die Medienanstalten in Kooperation mit der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) den „Digitalradiotag“.  Er findet am 3. September 2018 am Rande der IFA Messe Berlin statt.

Dabei wird das Programm in zwei Teile gegliedert. Am Vormittag präsentiert Dr. Oliver Ecke, Managing Director Kantar TNS, die im Rahmen des Digitalisierungsberichts Audio erhobenen Daten zur Entwicklung des digitalen Hörfunks. Der Digitalisierungsbericht gibt Aufschluss über die Verbreitung von DAB+- und Internetradio-Geräten in Deutschland. Darüber hinaus werden die Ergebnisse der erstmals als agma-Studie durchgeführten DAB+ Reichweichtenstudie vorgestellt und unter dem Motto „Quo Vadis DAB+?“ von Martin Deitenbeck, Geschäftsführer der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM), Dr. Ulrich Liebenow, Betriebsdirektor des Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) und Rainer Poelmann, Sprecher der Geschäftsführung Regiocast, diskutiert.

Das anschließende medienpolitische Panel befasst sich unter der Überschrift „Blackout der Rundfunknetze – Wieviel Regulierung braucht der Markt?“ mit der Zukunft der terrestrischen Rundfunkverbreitung. Stehen die DAB+ Verbreitung und die Kabelnetzte vor einer ähnlichen Situation wie zuletzt UKW? Es diskutieren Wolfgang Breuer, Vorsitzender der Geschäftsführung Media Broadcast, Dr. Ulrich Geers, Beisitzer Beschlusskammer 3, Bundesnetzagentur, Christopher Franzen, Geschäftsführer Frank Otto Medien/NWZ, Thomas Fuchs, Direktor der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein, Heike Raab, Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund für Europa, Medien und Digitales, Staatssekretärin und Stefan Raue, Intendant Deutschlandradio.


TechniSat DigitRadio mobil Taschenradio

49,00 € 49,99 €

inkl. 19% USt.*
Imperial DABMAN d10 Radiowecker DAB+

69,99 € 71,99 €

inkl. 19% USt.*
Imperial DABMAN 2 Taschenradio

99,99 €

inkl. 19% USt.*
Dual DAB CR 25 Radiowecker DAB+

ab 24,90 €

Variante CR 25 ohne Festpeichertasten-inkl. 19 % USt.*

Am Nachmittag stellen mabb und BLM die Ergebnisse des Online-Audio-Monitors (OAM) vor. Dieser stellt ausführlich die aktuelle Entwicklung der digitalen Radio- und Audionutzung dar und löst den bisherigen Webradiomonitor ab. Der OAM liefert u.a. repräsentative Daten zur Webradio- und Podcast-Nutzung, dem Einfluss von Zero-Rating-Tarifen auf das Nutzungsverhalten sowie der Verbreitung von Smart-Speakern wie Amazon Echo und Google Home. Auf Basis der Ergebnisse des OAM diskutieren mabb-Direktorin Dr. Anja Zimmer, Dr. Nicola Balkenhol, Leiterin der Multimedia-Abteilung des Deutschlandradios, Sven Bieber, Head of Sales von Spotify Germany, Stephan Schmitter, Geschäftsführer der RTL Radio Center Berlin GmbH und Charlotte Meyer-Hamme, Produktmanagerin Podcasts von Spiegel Online, mit Moderatorin Julian Paperlein über die „Renaissance des Hörens!“ und die neuen Regeln des Online-Audio-Marktes.

Die Anmeldung ist bis zum 30. August 2018 online möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.