Skip to main content

Digitalradio DAB+ auch in Australien beliebt

Zuletzt aktualisiert am 12. September 2019 um 19:09

Nicht nur in Deutschland erfreut sich Digitalradio wachsender Beliebtheit. Auch in Australien wächst die Zahl der Zuhörer. Nach den jüngsten Studien der GFK erreicht Digitalradio DAB Plus jetzt über 3,6 Millionen, d.h. 27 %, der australischen Bevölkerung. Gegenüber dem ersten Report des Jahres ist ein Wachstum von 7,4 % zu verzeichnen.

Dabei ist Digitalradio bislang nur in den fünf großen Städten Sydney, Melbourne, Brisbane, Adelaide und Perth zu empfangen.

Seit dem Start im Jahr 2009 bis September 2016 wurden 2,9 Millionen DAB+ Empfänger verkauft. 758.000 davon befinden sich als Autoradios in Neuwagen.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Testausstrahlungen in den Städten Canberra und Darwin werden diese Städte ab dem Jahr 2017 dauerhaft mit Digitalradio DAB+ versorgt. Die Stadt Hobart folgt im Jahr 2018.

Als beliebtestes digitales Programm geht in der Umfrage der Sender „Coles Radio“ hervor, der 153.000 Zuhörer erreicht, gefolgt von „The 80s iHeartRadio“ mit 128.000 Hörern und dem „Buddha Radio“ (126.000 Hörer) auf Platz 3.

Quelle: GFK DAB+ Digital Radio Report 4/2016
Newsletter abonnieren
Vorschau: Das erwartet Sie bei unserem Newsletter.
Alle DAB+ Themen regelmäßig per E-Mail erhalten - abonnieren Sie uns doch einfach!
Jetzt abonnieren
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu. Ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.
Newsletter