Skip to main content

DAB+ Verbreitung von R.SA wird als Erfolg gewertet

Zuletzt aktualisiert am 8. Juni 2017 um 7:28

Als Pilotprojekt startete im Februar 2016 der sächsische Radiosender R.SA mit der Verbreitung über DAB+. Jetzt liegen erste Zahlen zur Akzeptanz dieses Verbreitungsweges vor.

So heißt es in einer Pressemitteilung der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) vom 23. Mai 2017: „Bei der Evaluierung des Projekts stellte sich heraus, dass nach nur neun Monaten DAB+ Verbreitung bereits 15 Prozent der R.SA-Hörer überwiegend DAB+ nutzen.

Das Entscheidungsgremium der Landesmedienanstalt wertet dieses Ergebnis als Erfolg und hat im Ergebnis die digital-terrestrische Verbreitung von R.SA um weitere sechs Monate, bis 14.02.2018, verlängert.

Hintergrund des Pilotprojektes ist, dass der LFS Landesfunk Sachsen GmbH, als Betreiber des Radiosenders R.SA, nicht flächendeckend UKW-Übertragungskapazitäten zur Verfügung stehen. Die DAB+ Kapazitäten stellt der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) zur Verfügung, der sein Ensemble für die digitale Ausstrahlung von R.SA geöffnet hat. Der Sendenetzbetreiber, Media Broadcast, unterstützt diese Kooperation. Im Sendegebiet werden aktuell 99 % der Fläche mit DAB+ versorgt. In Sachsen verfügen bereits 15,6 Prozent aller Haushalte über ein Digitalradio mit DAB+ Empfang.

Obwohl nahezu jedes Digitalradio auch über einen UKW-Empfangsweg verfügt, zeigt die Annäherung der Zahlen von Gerätepenetration und deren Nutzung, dass die Hörer den digital-terrestrischen Verbreitungsweg bevorzugen.

Über den Start eines landesweiten Multiplex, in dem R.SA nach Ende des Pilotprojekts dauerhaft senden könnte, wird bei der SLM derzeit intensiv beraten.

Hitradio RTL und Radio PSR hatten sich zunächst um einen Platz für einen geplanten Small-Scale-Mux in Leipzig beworben, ihre Bewerbung dann aber auf Bitte der SLM zurückgezogen, damit die Landesmedienanstalt aufgrund der Vielzahl der Bewerber keine Auswahlentscheidung treffen muss.

Newsletter abonnieren
Vorschau: Das erwartet Sie bei unserem Newsletter.
Alle DAB+ Themen regelmäßig per E-Mail erhalten - abonnieren Sie uns doch einfach!
Jetzt abonnieren
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu. Ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.
Newsletter