Skip to main content

Taschenradio

Taschenradio Logo

Taschenradios sind besonders kleine Radios, die Sie in der Hosentasche oder in einer Handtasche transportieren können. Sie sind in der Regel mit einem Akku oder Batterien ausgestattet, da sie unterwegs, also ohne Netzanschluss, funktionieren sollen. Die kleinen Taschenradios eignen sich besonders gut zum Joggen, für auf dem Weg ins Büro oder bei Ausflügen an den Baggersee.

Gegenüber Smartphones haben Pocketradios einen entscheidenden Vorteil: Für das Radio hören fällt kein Datenvolumen an, weil die Übertragung der Programme über die Antenne des Taschenradios erfolgt. Darüber hinaus wird auch der Akku Ihres Smartphones geschont, der beim Streaming besonders schnell an Kapazität verliert.

Taschenradios im Test

Wir haben Taschenradios von Sony, Imperial und TechniSat getestet. Die Geräte könnten unterschiedlicher nicht sein. Während das Imperial Dabman 2 sich vor allem durch seine zusätzlichen Features auszeichnet, konnte das Sony XDR-P1DBP vor allem mit seinem kontrastreichem Display und dem integrierten Lautsprecher punkten. Das Gerät ist damit ein guter Kompromiss zwischen einem tragbaren Reiseradio und einem Pocketradio, das bequem in die Jackentasche passt.

Ein Taschenradio, wie das Imperial Dabman 2, kann bequem mit auf die Reise genommen werden.

Ein Taschenradio, wie das Imperial Dabman 2, kann bequem mit auf die Reise genommen werden.

Das neu erhältliche TechniSat Techniradio RDR verfügt ebenfalls einen Lautsprecher. Mit der eingebauten Taschenlampe ist das Mini-Radio ein praktischer Begleiter auf dem Zeltplatz. Lobenswert ist der niedrige Preis des Techniradio RDR.

Vergleichstabelle

123
Sony XDR-P1DBP passt in jede Hosentasche Imperial DABMAN 2 spielt auch MP3s ab TechniSat Techniradio RDR DAB+ Radio unter 30,00 €
ModellSony XDR-P1DBPImperial DABMAN 2TechniSat Techniradio RDR
Preis

74,95 € 89,99 €

inkl. 19% USt.*

ab 99,99 €

inkl. 19% USt.*

ab 29,00 €

inkl. 19% USt.*
Testergebnis

72%

"Erfüllt den Zweck eines handlichen Taschenradios hervorragend."

71%

"Hochwertig verarbeitetes Taschenradio mit MP3-Player und UKW - Transmitter."

70%

"Günstiges Taschenradio und MP3-Player."

Bewertung
MarkeSonyImperialTechniSat
Anzahl der Presets201040
Stationstasten am Gerät3-4
Breite x Höhe x Tiefe115 x 57 x 24,5 mm45 x 88 x10 mm127 x 58 x 23 cm
Musikleistung1,5 Watt-1 Watt RMS
Batterie-/Akkubetrieb
Radiowecker
Bluetooth
CD Player
Fernbedienung
DAB/DAB+
Internetradio
UKW
Preis

74,95 € 89,99 €

inkl. 19% USt.*

ab 99,99 €

inkl. 19% USt.*

ab 29,00 €

inkl. 19% USt.*
DetailsPreis prüfen ¹DetailsPreis prüfenDetailsPreis prüfen

Weitere Taschenradios im Überblick



DAB+ Radio unter 30,00 € TechniSat Techniradio RDR

ab 29,00 €

inkl. 19% USt.*
DetailsPreis prüfen
Pure Move R3

ab 129,99 €

inkl. 19% USt.*
DetailsPreis prüfen
spielt auch MP3s ab Imperial DABMAN 2

ab 99,99 €

inkl. 19% USt.*
DetailsPreis prüfen
Sky Vision DAB 100 WM

ab 29,99 €

inkl. 19% USt.*
DetailsPreis prüfen
Sky Vision DAB Radio 11B

ab 29,99 €

inkl. 19% USt.*
DetailsPreis prüfen
TechniSat DigitRadio 2GO

ab 37,99 € 39,00 €

inkl. 19% USt.*
DetailsPreis prüfen ¹
Sangean DPR-34+

112,80 €

inkl. 19% USt.*
DetailsPreis prüfen ¹
passt in jede Hosentasche Sony XDR-P1DBP

74,95 € 89,99 €

inkl. 19% USt.*
DetailsPreis prüfen ¹

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Taschenradios achten?

Akkulaufzeit
Bei einem Taschenradio kommt es vor allem darauf an, dass der Akku eine lange Laufzeit hat. Die Hersteller machen entsprechende Angaben zur durchschnittlichen Akkulaufzeit, die sich in der Regel auf Radio hören bei mittlerer Lautstärke bezieht. Da Akkus eine begrenzte Lebenszeit haben, sind Taschenradios mit austauschbarem Akku zu bevorzugen.

UKW- und DAB+-Empfang
Der analoge Rundfunkstandard UKW hat allmählich ausgedient und wird durch den besseren DAB+ Standard ersetzt. Wie bei UKW erfolgt auch bei DAB+ die Übertragung über Antenne. Der Unterschied liegt in dem digitalen Übertragungsverfahren, bei dem sich mehrere Radiosender in einem “Ensemble” einen Frequenzblock teilen. Insbesondere bei Taschenradios, wo das Rauschen eines UKW-Radiosenders über Kopfhörer besonders störend empfunden wird, lohnt sich der digitale Empfang. Bei DAB+ ist der Klang kristallklar und rauschfrei. Zusatzinformationen, wie ein Lauftext oder die Anzeige des aktuellen Titel / Interpreten, lassen sich auf dem Display des Taschenradios darstellen.

Das Programmangebot ist zudem vielfältiger über DAB+. Mit einem digitalen Taschenradio empfangen Sie deutschlandweit 13 bundesweite Programme. Dazu kommen die Sender von ARD und, je nach Bundesland, private Hörfunkprogramme.

Lautsprecher oder Kopfhörer-Anschluss
Stellen Sie sich außerdem die Frage, ob Sie Radio ausschließlich über Kopfhörer hören möchten oder ob das Pocketradio einen eingebauten Lautsprecher besitzen soll. Aufgrund der kompakten Bauweise dürfen Sie keinen High-End-Klang erwarten. Zum gemeinsamen Nachrichten oder Sportergebnisse hören sollte ein integrierter Lautsprecher am Taschenradio aber allemal reichen.

Tastensperre / kratzfestes Display
Eine eingebaute Tastensperre ist sinnvoll, um zu verhindern, dass das Taschenradio beim Transport versehentlich eingeschaltet wird oder durch ungewolltes Drücken der Tasten ein eingestelltes Programm verstellt wird.

Bei einigen Taschenradios ist das Display als kratzfeste Ausfertigung eingebaut.

Größe des Taschenradios
Die Mini-Radios sollen von Gewicht und Größe so kompakt sein, dass Sie – je nach Verwendungszweck – in Ihre Jackentasche, Rucksäcke oder Handtasche passen. Bei den meisten Taschenradios entspricht das Format ungefähr der Größe eines iPods.

Antenne des Taschenradios
Häufig werden bei den Taschenradios die Kopfhörer als Antenne genutzt. Beim TechniSat Techniradio RDR ist die Antenne in der Handschlaufe integriert. Seltener kommt eine ausziehbare Teleskopantenne zum Einsatz. Es mag zunächst nicht wichtig erscheinen, in welcher Ausfertigung die Antenne verbaut ist. Je nach Verwendungszweck könnte eine Teleskopantenne aber zu sperrig sein, auch wenn Sie einen besseren Empfang ermöglicht.

zusätzliche Ausstattungen
Einige Taschenradios bieten nützliche Features an: Beim Imperial Dabman 2 kann zum Beispiel eine Micro-SD-Karte eingelegt werden, auf der dort abgelegte MP3-Dateien abgespielt werden können. Das gleiche Taschenradio bietet auch einen UKW- und Bluetooth-Transmitter an. So können die DAB+ Programme entweder an Bluetooth-Empfänger oder an Radios, die nur UKW-Programme empfangen, übertragen werden.

Newsletter abonnieren
Vorschau: Das erwartet Sie bei unserem Newsletter.
Alle DAB+ Themen regelmäßig per E-Mail erhalten - abonnieren Sie uns doch einfach!
Jetzt abonnieren
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu. Ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.
Newsletter