Skip to main content

DAB+ in Deutschland

DAB+-Bundesmux-Verbreitung bis Ende 2035 gesichert

Die Versorgung des ersten bundesweiten Multiplex (1. Bundesmux) ist bis 31.12.2035 sichergestellt. Das wurde Anfang Juni von der Ministerpräsidentenkonferenz beschlossen. Auch in Niedersachsen, wo die Landesregierung sich für eine Beendigung von DAB+ einsetzen soll, sind die beliebten Programme noch mindestens 16 Jahre zu empfangen.

Zweiter nationaler DAB+ Multiplex soll zur IFA 2019 starten

Antenne Deutschland GmbH & Co. KG, ein Konsortium der Absolut Digital GmbH & Co. KG und der Media Broadcast GmbH, plant den Start des zweiten bundesweit empfangbaren Digitalradioangebots (DAB+) im vierten Quartal 2019. Zur Internationalen Funkausstellung (IFA), vom 6. bis 11. September, ist ein Testbetrieb in Vorbereitung. Das Interesse von Programmmachern und Content Anbietern ist groß.

Bundesweites DAB+ Sendernetz wächst um weitere 13 Standorte

MEDIA BROADCAST baut das Sendernetz des ersten nationalen Digitalradio-Multiplex weiter aus. Hierzu nimmt der führende Sendernetzbetreiber in 2019 insgesamt 13 neue Standorte in Betrieb. Deren Zahl wächst damit von 124 auf 137 an. Mit dem Ausbau in 2019 wird der Empfang in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie Schleswig-Holstein weiter verbessert.